Autor-Archiv Web-Redaktion

VonWeb-Redaktion

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen auf der Homepage der Integrierten Gesamtschule in Solms.
Hier möchten wir Sie über unsere Bildungsstätte informieren und an unserem ereignisreichen schulischen Leben teilhaben lassen.
Lernen Sie unsere vielfältigen pädagogischen Konzepte kennen, stöbern Sie in den Galerien, aktuellen Nachrichten oder erfahren Sie etwas über die nächsten Termine.
Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden, wir freuen uns von Ihnen zu hören!

VonWeb-Redaktion

Förderverein

Der Förderverein der Gesamtschule Solms – gegründet im Jahr 2004 – ist ein eingetragener Verein, der ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgt.

Die Gemeinnützigkeit ist gegeben gem. Bescheid des Finanzamt Wetzlar – Steuernummer 39 250 5654 5

Bedingt durch die Tatsache, dass die finanzielle Lage der Schulen immer schwieriger wird und nur noch unzureichende öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt werden, hat es sich der Förderverein zur Aufgabe gemacht, z.B. die Ausstattung der Schule im Bereich der Lehr- und Lernmittelversorgung zu verbessern.

Dringende notwendige Anschaffungen können nur durch entsprechende Geld- oder Sachspenden ermöglicht werden.

Ein kleiner Überblick der Aktionen / Anschaffungen:

Sitzmöbel für die Pausenhalle, Unterstützung der Sponsorenläufe, Teilnahmen am Adventsmarkt,  Unterstützung des neu gestalteten Lernzentrums, Anschaffung von Vitrinen,  Sitzgelegenheiten, ein Verstärker für die Schulband, Arbeitsmittel für den Physikbereich, Übernahme von Buskosten für den Grundschulbesuchstag ….u.v.m.

Der Förderverein konnte so der Schule in den letzten Jahren über 20.000,- € an finanziellen Mitteln zur Verfügung stellen, dafür sei allen „Sponsoren“ herzlich gedankt. 

M A C H E N    S I E   M I T !!! …

… werden auch Sie  MITGLIED  im Förderverein

Der Mindestbeitrag pro Jahr beträgt 12,-€

Die Beitrittserklärung finden Sie hier zum Download:

Beitritt Förderverein

VonWeb-Redaktion

Musik

Fakten zum Fachbereich Musik

Allgemeines:

Das Fach Musik wird in den Jahrgängen 5, 6, 8 und 10 sowie im Wahlpflichtbereich II ab Klasse 9 mit jeweils einem Unterrichtsblock über beide Halbjahre unterrichtet. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler, ausgehend von den eigenen musikalischen Erfahrungen, Musik emotional und geistig erleben. Das Gehörte wird gemeinsam analysiert und kann anschließend mit der Stimme und den unterschiedlichsten, in der Schule vorhandenen, Instrumenten reproduziert werden. Hierbei ist die Weiterentwicklung spezifischer Vorkenntnisse ebenso wichtig, wie das Kennenlernen neuer Instrumente, Spielweisen, Kompositionsarten und Gattungen. Musiktheorie kann auf diesem Weg spielerisch erarbeitet werden und soll möglichst oft praktische Anwendung finden. Dabei wird auch das soziale Miteinander eingeübt und kultiviert. Verschiedene Komponisten der Epochen werden auf Augenhöhe mit aktuellen Künstlern der Popmusik erforscht, klassische Arbeitsweisen mit modernen Medien kombiniert. Gerade im Wahlpflichtbereich können in diesem Zusammenhang spannende Film-, Musical- oder Songwriting-Projekte durchgeführt werden. Außerschulische Lernorte wie z.B. das Stadttheater Gießen, die Neue Oper Frankfurt oder andere Aufführungsorte werden gelegentlich mit in den Unterricht integriert. Um jeder Schülerin und jedem Schüler einen möglichst breiten Zugang zum Musizieren zu eröffnen, bieten die Kollegen des Fachbereichs Musik regelmäßig folgende Arbeitsgemeinschaften in der Mittagspause oder nachmittags im 4. Block an: Bigband, Keyboard-AG, Schulband, Streicher-AG und Chor. Zusätzlich werden in manchen Schuljahren Tanzangebote von internen oder externen Tanzlehrern angeboten.

Musikkollegen und –kolleginnen:

Hannah Esch, Julia Faatz, Ulrich Rieß, Kathinka Schröder, Romana Sehr, Anke Serowy, Christian Weiß

Fachvorsteher:

Christian Weiß

Projekte, Aufführungen

Der Fachbereich Musik gestaltet häufig das Rahmenprogramm für den Tag der offenen Tür, die Einschulungsfeier, Abschlussfeierlichkeiten, Schulgottesdienste, ist Teil der großen Theateraufführungen und spielt regelmäßig auf dem Solmser-Weihnachtsmarkt und im Altenheim. Als krönender Abschluss im Schuljahr spielen die AGs gemeinsam das Abschlusskonzert. Seit 2017 beteiligt sich die IGS-Solms auch am Benefizkonzert der Wetzlarer Schulen.

In manchen Schuljahren können außerdem besondere Workshop-Angebote wahrgenommen werden. Hier fanden in den vergangenen Jahren Tontechnik-, Songwriting-, Band- und Percussion-Workshops statt. Es wurden Museen, die  Frankfurter Musikmesse und andere Fachausstellungen besucht.

VonWeb-Redaktion

Mathematik

Fakten zum Fachbereich Mathematik

Allgemeines:

Mathematik findet an unserer Schule in den Jahrgängen 5 und 6 binnendifferenziert, im Klassenverband, statt. Ab dem Jahrgang 7 werden die Schülerinnen und Schüler in Grund- und Erweiterungskurse aufgeteilt.

Fachvorsteherin:

Anne-Cathrin Hofmann

Kollegen/Kolleginnen:

Frau Bierau, Herr Dinter, Frau Faatz, Herr Hartmann, Frau Hofmann, Herr Klotz, Frau Knoblich, Frau Laux, Frau Lehmann, Frau Mattern, Frau Mpessinas, Herr Nick, Frau Schulz, Herr Schwesig, Frau Sehr, Frau Stamer, Herr Steinhauer, Herr Vohmann

Lehrwerke:

Jahrgang 5-6 Sekundo, Schroedel Verlag

Jahrgang 7-10 Sekundo und Sekundo plus Schroedel Verlag

Förderung im Fach Mathematik

Forder- und Förderstunden sind im Jahrgang 5 und 6 wöchentlich verankert, diese finden in Verbindung mit der Onlinediagnose statt.  Zudem gibt es über die Jahrgänge hinweg Förderkurse für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf im Bereich des Rechnens.

Zur Vorbereitung auf die zentralen Abschlussprüfungen bieten wir für Haupt- und Realschüler jeweils einen wöchentlichen Kurs an. Dieser beginnt ungefähr 6 Monate vor dem Prüfungstermin.

Wettwerbe:

Im achten Jahrgang nehmen die Schülerinnen und Schüler am landesweiten Mathematikwettbewerb teil. In der ersten Runde schreiben diesen alle Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs aller Schulzweige, hierbei werden in unterschiedlichen Niveaus das Grundwissen aus den Schuljahren 5 – 8 abgefragt. Die Schulsieger kommen danach in die zweite Runde, in der der Kreissieger ermittelt wird. Abschließend wird in der dritten Runde der Landessieger gekürt.

 

VonWeb-Redaktion

Deutsch

Fakten zum Fachbereich Deutsch

Allgemeines:

Deutsch findet an unserer Schule in den Jahrgängen 5,6 und 7 binnendifferenziert im Klassenverband, statt. Ab dem Jahrgang 8 werden die Schüler in Grund- und Erweiterungskurse aufgeteilt.

Im Jahrgang 5 erlernen die Kinder in einem der Blöcke wesentliche Kenntnisse im Umgang mit dem Computer und dem Internet.

Fachvorsteherin:

Eva Mattes

Kollegen/Kolleginnen:

Frau Bierau, Frau Dix, Frau Harms zum Spreckel, Herr Hartung, Frau Hofmann, Herr Holzhacker, Frau Klempel, Frau Lansing, Frau Löw-Heitland, Frau Mattern, Frau Müller, Frau Neuberger, Herr Salm, Frau Schmidt, Frau Steinbach, Frau Ulbrich, Frau Wagner- Jeuthe, Frau Welte

Lehrwerke:

Jahrgang 5-7 Wortstark Plus-  Schroedel Verlag

Jahrgang 7-10 Wortstark Plus, Wortstark Basis- Schroedel Verlag

Jährlich eine Ganzschrift

Förderung im Fach Deutsch

Forder- und Förderstunden sind im Jahrgang  5 und 6 wöchentlich verankert, diese finden in Verbindung mit der Onlinediagnose statt.

Wöchentlich findet in einem Block ein LRS- Kurs für betroffene Schüler statt. Dort werden Kinder mit Schwierigkeiten im Lesen- und Rechtschreiben besonders gefördert und unterstützt.

Zur Vorbereitung auf die zentralen Abschlussprüfungen bieten wir für Haupt- und Realschüler jeweils einen wöchentlichen Kurs an. Dieser beginnt ungefähr 6 Monate vor dem Prüfungstermin.

Alle zwei Jahre nimmt der Jahrgang 8 an den Lernstandserhebungen teil, aufgrund derer erhalten die Schüler eine Rückmeldung über den persönlichen Lernstand.

Projekte:

  • Besuch einer Bücherei/ Bibliothek im Rahmen des Welttag des Buches
  • Vorlesewettbewerb im Jahrgang 6
  • Regelmäßige Autorenlesungen in unserem Lernzentrum
  • Regelmäßige Theaterbesuche
  • Regelmäßige Buchvorstellungen