Grundsätze Teamschule

VonWeb-Redaktion

Grundsätze Teamschule

Wir sind eine Teamschule:

2 Klassenlehrer/innen. 10 – 15 Lehrkräfte pro Jahrgang.

Lehrkräfte unterrichten in den Parallelklassen.

 

Das bedeutet:

Enger Personenbezug

Individualisierender Unterricht

Freie Arbeit, Projektunterricht

Gemeinsame Regeln und Rituale

 

Unser Raumkonzept:

Alle Klassen in einem Flurbereich

Eine gemeinsame Sozialfläche

Das Teamlehrerzimmer ist um die Ecke

Das bedeutet: Verbesserte Kommunikation

Raum für gemeinschaftliches Lernen

 

Unsere Organisationsstruktur:

Innere Differenzierung

In allen Fächern der Jahrgangsstufen 5 und 6 durch:

Differenzierendes Material

Differenzierte Arbeiten

Förderunterricht für alle SuS

 

Äußere Differenzierung

Differenzierung in E- und G-Kurse:

Mathematik und Englisch ab Klasse 7

Deutsch ab Klasse 8

Naturwissenschaften ab Klasse 9

Das bedeutet: Engere Personenbezüge Stabile Klassengemeinschaften Weniger Lerngruppenwechsel Passgenaue individuelle Förderung

 

Anpassung der Zeitstruktur:

Entschleunigung

Weniger Fächer an einem Tag

Lernen unter fachkundiger Anleitung

Zeiträume für Gruppenarbeiten

 

Kindgerechter sanfter Übergang

Grundschulbesuchstag, Hospitationen und Buttonübergabe

Einführungswoche und Wanderwoche

Begleitung durch die 5er-Scouts

 

Soziales Lernen und intensive Begleitung sind uns wichtig!

2 Klassenlehrer, Klassentraining, 5er Scouts, Klassenrat, Streitschlichtung, Schulplaner als Kommunikationsmittel

Über den Autor

Web-Redaktion administrator