Monatsarchiv August 2018

VonRedaktion

VLDW informiert… Buslinie 185 ab 03.09.2018

Thema: Baumaßnahme Solmsbach – Vollsperrung Bonbaden – Beendigung
zum 01.09.2018 – Linienverkehr verkehrt wieder nach regulärem Fahrplan

Hessen Mobil hat mitgeteilt, dass die Baumaßnahme an der Solmsbachbrücke auf
der L 3283 in Bonbaden zum 01.09.2018 beendet ist. Der Linienverkehr kann dann
wieder seinen regulären Linienweg befahren und alle betroffenen Linien werden zum
01.09.2018 wieder auf die Fahrpläne vor der Baumaßnahme umgestellt.
Für die Beförderung der Schüler gilt der reguläre Fahrplan dann wieder ab Montag
dem 03. September 2018.

Betroffene Linie 185, Fahrplan als PDF hier herunterladen .

VonHauptredaktion

Klassenfahrt des 6. Jahrgangs nach Sylt

Zur Zeit befinden sich etwa 115 Kinder der Jahrgangsstufe sechs mit ihren 12 Klassenlehrern und dem Bundesfreiwilligendienstler im Jugendseeheim auf Sylt. Geschlafen wird trotz der kühlen Nächte im Zelt. Am Wochenende überzeugten sich der stellv. Schulleiter Stefan Klotz und der Stufenleiter Stefan Kern davon, dass es Kindern und Kollegen gut geht. Beide waren dazu, ebenso wie die Kinder, mit der Bahn angereist. Eindrücke  findet man im Slider:

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
VonHauptredaktion

123 neue Fünftklässler an der IGS Solms

Zum Schuljahresbeginn wurden in diesem Jahr 123 neue Schülerinnen und Schüler an der Integrierten Gesamtschule aufgenommen. Die Kinder werden in fünf Klassen von den zehn Lehrern des Jahrgangsteams unterrichtet.

Aufgenommen wurden die Kinder in einer Feierstunde am Montagmorgen zu der auch die Eltern, Großeltern und Verwandten eingeladen waren. In der voll besetzten Aula fand für die Gäste ein buntes und informatives Programm unter der Moderation der beiden Sechstklässlerinnen Carlotta Schäfer und Cecilia Hähnlein statt. Eingerahmt von zwei Musikstücken der Bigband „No Name“ unter der Leitung von Julia Faatz stellte sich zunächst die neue Schulleiterin der IGS, Frau Anke Wegerle, den Kinder und Eltern vor und begrüßte diese herzlich.

Herr Kern, der Stufenleiter für die Jahrgänge 5-7, brachte für seine Ansprache eine Schultüte mit. In dieser befanden sich allerlei wichtige Dinge, die symbolisch für das Lernen und die Gemeinschaft an der IGS stehen: Den Kompass für die Orientierung an einer so großen Schule, ein Herz mit dem man bei der Sache sein muss, einen Smiley für die Freude am Unterricht und ein langes „Band des Lernens“. „Dieses Band soll uns zeigen, dass Lernen nur gelingen kann, wenn man kein Tauziehen veranstaltet. Ihr Kinder, Sie als Eltern und wir Lehrer müssen alle in die gleiche Richtung ziehen, zum Wohle des Kindes!“ so Kern. Zum Schluss seine Rede übergab er seiner neuen Schulleiterin Anke Wegerle einen Button mit dem Logo der Schule, denn einen solchen hatten die neuen 5er schon vor den Ferien erhalten.

Im Anschluss daran folgte ein Einblick in den Schulalltag. Die Sechstklässler hatten kurze Anspiele vorbereitet, in denen vom Pausenangebot, über das Lernzentrum, das Essen in der Mensa, den Sanitätsdienst, bis hin zur Vorstellung der Arbeitsgemeinschaften die Vielfältigkeit der IGS gezeigt wurde, so dass Kinder und Eltern einen guten Einblick in das Schulleben bekamen.

Zwischendurch stellten sich die „5er Scouts“ vor. Die 10 Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse begleiten jeweils zu zweit die Kinder in den ersten Schultagen im Unterricht und auf dem Weg zum Bus und stehen auch im Anschluss natürlich für Fragen und bei Problemen zur Seite.

Nach der so sehnlichst erwarteten Klasseneinteilung nahmen die beiden Partnerlehrer/innen ihre jeweilige Klasse zu einer ersten Stunde mit in den Klassenraum, während die Eltern durch das Schulleitungsteam weitere Informationen bekamen und Fragen stellen konnten.

In den ersten zwei Schulwochen findet vornehmlich Unterricht bei den Klassenlehrern und Klassenlehrerinnen statt, damit sich die Kinder gegenseitig gut kennen lernen. Dabei stehen auch schon Ausflüge im Rahmen der Projekt- und Wanderwoche, sowie ein Klassentraining mit dem Schulsozialpädagogen und seine Schulhund „Woody“ auf dem Programm.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
VonHauptredaktion

Schulstart mit neuer Leiterin

Ohne Vakanz wird die Schulleiterstelle an der Gesamtschule in Solms neu besetzt. Anke Wegerle leitet mit Schuljahresbeginn die Geschicke der Schule. Der leitende Schulamtsdirektor Jochen Reinhardt vom Staatlichen Schulamt stellte sie dem Kollegium als sehr erfahrene Schulleiterin in einer Dienstversammlung vor und würdigte ihren Werdegang.

Anke Wegerle absolvierte ihr Referendariat am Johanneum in Herborn, danach war sie mehrere Jahre an den beruflichen Schulen in Dillenburg bevor sie 2001 als Stufenleiterin an die Gesamtschule Solms wechselte. Sie blickt auf 18 Jahre Schulleitungserfahrung in unterschiedlichen Schulen und  in unterschiedlichen Funktionen zurück.  Der schulformübergreifenden Gesamtschule ist sie dabei immer treu geblieben. Darüber hinaus war sie drei Jahre an das Amt für Lehrerbildung und an das Staatliche Schulamt zur Koordination der hessischen Europaschulen abgeordnet. In den letzten Jahren leitete sie die integrierte Gesamtschule in Weilburg. Jochen Reinhardt beschrieb sie als fundierte Leiterin, in erster Linie aber immer als Pädagogin.

In Solms ist sie für einige Kollegen keine Unbekannte. Offen und sehr freundlich wurde sie an ihrer alten Schule empfangen, wo ihre Schulleitungslaufbahn in der Rolle einer Stufenleiterin begann. „Die Gesamtschule Solms ist kaum wiederzuerkennen, sie hat sich baulich, personell und strukturell sehr verändert. Die Schule hat bedeutsame Entwicklungsschritte unternommen, um sich den veränderten Anforderungen an Schule zu stellen. Der Lahn-Dill-Kreis als Schulträger hat sie durch die vorgenommenen baulichen Veränderungen dabei sehr unterstützt“. Anke Wegerle freut sich auf die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Solms und deren Eltern sowie auf die Zusammenarbeit mit einem innovativen Schulleitungsteam und einem aktiven Kollegium. Sie dankte den übergeordneten Behörden ausdrücklich für die nahtlose Besetzung der Schulleiterstelle.