Monatsarchiv September 2018

VonHauptredaktion

Kunstausstellung „Ansicht, Aussicht, Absicht“ im Heimatmuseum eröffnet.

Schülerinnen und Schüler der IGS Solms stellen hervorragende Ergebnisse des Kunst-Unterrichts aus.

„Ansicht, Aussicht, Absicht“, so lautet der Titel der diesjährigen Kunstausstellung der IGS Solms, die am Freitag, den 21.09.2018, im Heimat- und Industriemuseum im Rahmen einer Vernissage feierlich eröffnet wurde.

Museumsleiter Walter Liesendahl begrüßte die rund fünfzig anwesenden Besucherinnen und Besucher, wobei er auf die mehrjährige gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Museum verwies.

Stellvertretend für die Stadt Solms sprach Stadtverordnetenvorsteher Dieter Hagner. Er hob hervor, dass die Kooperation etwas ganz Besonderes darstelle und hoffentlich perspektivisch weitergehe.

Schulleiterin Anke Wegerle machte in ihrer Rede deutlich, dass Kunst unverzichtbarer Bestandteil des schulischen Lebens ist: „ Kunst schult die Wahrnehmung, dient als Gegenpol zur Reizüberflutung, ermöglicht es sich selbst zu erleben und ausdrücken und entwickelt die Ausdauer, weil das angestrebte Produkt schön werden soll.“

Den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern sprach Wegerle ihre Hochachtung für die gelungenen Werke aus. Glückwünsche gab es für Franziska Schild, Sam Wrischnig und Martin Alles, die beim Landeswettbewerb des Hessischen Kultusministeriums und der Kinderakademie Fulda „Jugend malt“ jeweils Hauptpreise gewonnen haben. Allen  Künstlern und Lehrkräften dankte Wegerle für die Präsentation der Schule in der Öffentlichkeit mit einem Zitat von Karl Valentin „ Kunst ist schön! Macht aber viel Arbeit“. Darüber hinaus lobte sie die hervorragende Zusammenarbeit mit der Stadt Solms und insbesondere mit Herrn Walter Liesendahl, der die Schule Bestandteil der Solmser Ausstellungskultur im Industriemuseum sein lässt.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Aljoscha Wust, der am Klavier die Gäste begeisterte. Des Weiteren bewirtete die Koch-AG unter Leitung von Dorothea Süß die Besucher der Vernissage.

Alle Arbeiten entstanden in den Kunstkursen von Annette Harms zum Spreckel, Miriam Klempel, Sandra Löw-Heitland, Ulrich Arnold und Roger Haberditzl. Hierbei diente durchweg ein Werk eines bedeutenden Künstlers als Grundlage und Impuls für eine eigene ästhetische Praxis. Die Ausstellung, die am 23.09.2018, 30.09.2018, 21.10.2018 und 28.10.2018 jeweils von 14 – 17 Uhr geöffnet ist, zeigt Arbeiten von Schülerinnen und Schülern aller Jahrgänge.

Dabei entdeckt der Besucher Skulpturen aus Gips, Plastiken aus Speckstein, Kohle- und Bleistiftzeichnungen, Fotografien, Fotomontagen, Ölpastellkreidezeichnungen, Acrylmalereien und Architekturmodelle.

previous arrow
next arrow
Slider
VonHauptredaktion

Die 9. Klassen der IGS Solms erlebten fantastische Unterrichtsstunde der etwas „anderen“ Art

Ausgrenzung, Diskriminierung, Mobbing – das sind Themen aus der Alltagswelt zahlreicher Schüler/innen. In der 50-minütigen Kabarettshow „Homologie“ mit anschließender Fragerunde bekamen die Jugendlichen einen humorvollen Einblick in das Thema Homosexualität.

Der Theaterpädagoge Timo Becker, der hinter der Kunstfigur MALTE ANDERS steckt, unterrichtete die Jugendlichen in seinem neuen Unterrichtsfach „Homologie“.

Dabei ging Malte in seiner Kabarettshow alten Vorurteilen auf den Grund, vermittelte Hintergrundwissen in abwechslungsreicher Form mit Filmen, Bildern, Apps sowie eigenen, amüsanten Lebensgeschichten und zeigte aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf, wieso gegenseitiger Respekt so wichtig ist.

Vorbereitet hatten die Schüler innen und Schüler den Besuch in ihren Klassen. Nach anfänglicher Zurückhaltung ergaben sich dabei gute Diskussionen und das Verständnis, dass Toleranz – nicht nur im Bereich der sexuellen Orientierung – weiter ausgebaut werden müsse.

VonRedaktion

Betriebspraktikum in Jahrgang 8 und 9

Dein Schülerbetriebspraktikum steht an. Es gibt ein paar Dinge, die du vorher wissen solltest:
Das Praktikum soll dir Spaß machen, und du sollst dabei gesund bleiben. Deshalb sind nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz nicht alle Arbeiten erlaubt. Was Darfst du tun? Welche Pflichten hast Du? Welche Pflichten hat Dein Arbeitgeber?

Diese und weitere Fragen beantwortet der Info-Flyer des hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (PDF).

Liebe Eltern,
Ihre Unterstützung bei der Suche eines geeigneten Praktikumsplatzes ist sehr wichtig. Kaum ein Kind kann diese Hürde alleine nehmen. Da aus einem gelungenen Praktikum große Motivation für das Erreichen eines Abschlusses erwachsen kann, bitten wir Sie hierbei um intensive Mitarbeit bei der Vorbereitung.

Auch Sie finden in dem folgenden Flyer noch persönliche Hinweise.

Gerne können Sie sich bei Problemen oder Fragen an die Klassenlehrer oder die Stufenleiter wenden.

VonHauptredaktion

Kunstausstellung im Heimat- und Industriemuseum

„Ansicht, Aussicht, Absicht“, so lautet der Titel der diesjährigen Kunstausstellung des FB Kunst im Heimat- und Industriemuseum Solms, welche am Freitag, den 21.9.2018 um 18 Uhr mit einer Vernissage feierlich eröffnet wird. Gezeigt werden Arbeiten aus allen Jahrgängen und in verschiedenen Techniken. Hierzu lädt der FB Kunst der IGS Solms alle Interessierten herzlich ein.

Die Ausstellung ist an folgenden Sonntagen jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet: 23.9.,30.9.,21.10.,28.10. 2018

 

VonHauptredaktion

Schüler/innen und Fachbereich Sport der IGS Solms laufen für den „Guten Zweck“

Bei sonnigem Wetter und prächtiger Kulisse nahmen 30 Schüler/innen aus verschiedenen Jahrgängen der IGS Solms am 19. Wetzlarer Brückenlauf teil. Der traditionelle Brückenlauf gilt als größte läuferische Breitensportveranstaltung Mittelhessens und erfreut sich großer Beliebtheit. Insgesamt nahmen 3.700 Läufer in diesem Jahr an der Veranstaltung teil. Der Lauf dient dem guten Zweck, da durch diesen unter anderem soziale Projekte der Stadt Wetzlar gefördert werden.

Betreut durch die Sportlehrer Mark Schwesig, Dominik Jung, Sebastian Nick, Uli Arnold, Michael Regina, Hannah Hagner und Dennis Lang stellte die IGS Solms auch in diesem Jahr wieder ein großes Läuferteam. Mit großem Eifer und jeder Menge Spaß absolvierten die 10 Teams á 3 Läufer/innen, unter den Augen der neuen Schulleiterin Anke Wegerle, die ca. zwei Kilometer lange Strecke durch die Wetzlarer Altstadt. Start und Ziel war das Wetzlarer Stadion, in welchem die Schüler/innen frenetisch von den zahlreichen begeisterten Zuschauern angefeuert wurden. Im Anschluss fand der Lauf der Aktiven statt, an welchem der Fachbereich Sport mit zwei Lehrerteams teilnahm und zu den „Top Ten“ Teams im Endklassement gehörte. Fachbereichsleiter und Leichtathletikcoach Mark Schwesig lobte das große Engagement der teilnehmenden Schüler/innen sowie die ausgezeichnete Platzierung der Sportkollegen. Somit leistete die Schule aktiv ihren Beitrag, um Förderprogramme der Stadt Wetzlar zu unterstützen, zudem besserten die Schülerinnen ihre Jahrgangskasse auf – 3,00 € bekommen sie von der Stadt Wetzlar pro gelaufener Runde.

Fachbereich Sport

IGS SOLMS