Monatsarchiv September 2017

VonHauptredaktion

Impressionen von unserem Schulfest

Schulfest der IGS Solms lockte 1000 Besucher

Bei strahlendem Sonnenschein fand an der IGS Solms am Freitag, dem 22. September ein großes Schulfest mit allerlei Aktionen statt. Unter dem Motto „Neue Räume für neue Wege“ konnten sich die Besucher anhand einer professionellen Fotoschau über den Um- und Neubau in den letzten 3 Jahren informieren. Die Bigband „No Name“ unter der Leitung von Julia Faatz und Hannah Esch spielte in der neuen Aula auf, in der auch der Förderverein die Gäste wieder mit Kaffee und Kuchen bewirtete.
Auf dem Schulhof hatten sich die einzelnen Jahrgangsstufen ein buntes Programm einfallen lassen. Neben „Speed Stacking“ und „alten“ Spielen wie Sackhüfen und Eierlaufen, konnten sich die Kinder beim Schminken in fantastische Tierwesen und bunte Schmetterlinge verwandeln lassen. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 boten Maskenbasteln an. Die Achtklässler legten mit viel Kreativität einen „Solmsbachring“ an, auf dem mit Bobby-Car, Waveboard und Snake Rennen gefahren werden konnten.
Unumstrittener Höhepunkt des Nachmittags war der Ballonwettbewerb der Zehntklässler. Die mit einer Postkarte versehenen Luftballons wurden gegen 17 Uhr in einem Massenstart vom Schulhof gestartet und zogen über das Lahntal hinweg in Richtung Oberbiel. Tolle Preise gibt es für die Personen, deren Ballons am weitesten fliegen.

Bilder finden Sie in der Galerie:

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider

Ehemalige trafen sich an der IGS Solms

Am Freitag, dem 22. September fand abends, im Anschluss an das Schulfest, ein Ehemaligentreffen an der IGS Solms statt.
Alte Klassenkameraden und Lehrer wiederzutreffen, sich an die eigene Schulzeit zu erinnern und sich über die aktuelle Lebenssituation der ehemaligen Mitschüler zu informieren: All das war auf dem Ehemaligentreffen der IGS Solms bei Speis‘ und Trank in der neuen Aula möglich. Dabei konnten sich die „Ehemaligen“ natürlich auch über den Neu- und Umbau der Schule informieren und bei einer Führung den Ersatzneubau in Augenschein nehmen. Der kurzweilige Abend endete für manchen viel zu früh, so dass man kurzentschlossen auf den Bänken vor der neuen Mensa noch eine Weile weiter in Erinnerungen schwelgte.

Bilder gibt es hier:

previous arrow
next arrow
ArrowArrow
Slider
VonHauptredaktion

Spanisch

Fakten zum Fachbereich Spanisch

Allgemeines:

Spanisch wird an unserer Schule als zweite Fremdsprache ab Jahrgang 7 binnendifferenziert unterrichtet. Ab Jahrgang 8 werden die Schüler in A und B Kurse aufgeteilt. Es besteht die Möglichkeit Spanisch ab Jahrgang 9 als dritte Fremdsprache zu wählen.

Fachvorsteherin:

Graciela Gonzalez

Kollegen/Kolleginnen:

Frau Gonzalez, Frau Mpessinas, Frau Fangmann

Lehrwerk:

Vamos Adelante

Projekte:

Seit einigen Jahren besteht ein Austausch mit den IES Beatriz Galindo in Madrid

Austausch 2017

VonWeb-Redaktion

Musik

Fakten zum Fachbereich Musik

Allgemeines:

Das Fach Musik wird in den Jahrgängen 5, 6, 8 und 10 sowie im Wahlpflichtbereich II ab Klasse 9 mit jeweils einem Unterrichtsblock über beide Halbjahre unterrichtet. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler, ausgehend von den eigenen musikalischen Erfahrungen, Musik emotional und geistig erleben. Das Gehörte wird gemeinsam analysiert und kann anschließend mit der Stimme und den unterschiedlichsten, in der Schule vorhandenen, Instrumenten reproduziert werden. Hierbei ist die Weiterentwicklung spezifischer Vorkenntnisse ebenso wichtig, wie das Kennenlernen neuer Instrumente, Spielweisen, Kompositionsarten und Gattungen. Musiktheorie kann auf diesem Weg spielerisch erarbeitet werden und soll möglichst oft praktische Anwendung finden. Dabei wird auch das soziale Miteinander eingeübt und kultiviert. Verschiedene Komponisten der Epochen werden auf Augenhöhe mit aktuellen Künstlern der Popmusik erforscht, klassische Arbeitsweisen mit modernen Medien kombiniert. Gerade im Wahlpflichtbereich können in diesem Zusammenhang spannende Film-, Musical- oder Songwriting-Projekte durchgeführt werden. Außerschulische Lernorte wie z.B. das Stadttheater Gießen, die Neue Oper Frankfurt oder andere Aufführungsorte werden gelegentlich mit in den Unterricht integriert. Um jeder Schülerin und jedem Schüler einen möglichst breiten Zugang zum Musizieren zu eröffnen, bieten die Kollegen des Fachbereichs Musik regelmäßig folgende Arbeitsgemeinschaften in der Mittagspause oder nachmittags im 4. Block an: Bigband, Keyboard-AG, Schulband, Streicher-AG und Chor. Zusätzlich werden in manchen Schuljahren Tanzangebote von internen oder externen Tanzlehrern angeboten.

Musikkollegen und –kolleginnen:

Hannah Esch, Julia Faatz, Ulrich Rieß, Kathinka Schröder, Romana Sehr, Anke Serowy, Christian Weiß

Fachvorsteher:

Christian Weiß

Projekte, Aufführungen

Der Fachbereich Musik gestaltet häufig das Rahmenprogramm für den Tag der offenen Tür, die Einschulungsfeier, Abschlussfeierlichkeiten, Schulgottesdienste, ist Teil der großen Theateraufführungen und spielt regelmäßig auf dem Solmser-Weihnachtsmarkt und im Altenheim. Als krönender Abschluss im Schuljahr spielen die AGs gemeinsam das Abschlusskonzert. Seit 2017 beteiligt sich die IGS-Solms auch am Benefizkonzert der Wetzlarer Schulen.

In manchen Schuljahren können außerdem besondere Workshop-Angebote wahrgenommen werden. Hier fanden in den vergangenen Jahren Tontechnik-, Songwriting-, Band- und Percussion-Workshops statt. Es wurden Museen, die  Frankfurter Musikmesse und andere Fachausstellungen besucht.

VonWeb-Redaktion

Mathematik

Fakten zum Fachbereich Mathematik

Allgemeines:

Mathematik findet an unserer Schule in den Jahrgängen 5 und 6 binnendifferenziert, im Klassenverband, statt. Ab dem Jahrgang 7 werden die Schülerinnen und Schüler in Grund- und Erweiterungskurse aufgeteilt.

Fachvorsteherin:

Anne-Cathrin Hofmann

Kollegen/Kolleginnen:

Frau Bierau, Herr Dinter, Frau Faatz, Herr Hartmann, Frau Hofmann, Herr Klotz, Frau Knoblich, Frau Laux, Frau Lehmann, Frau Mattern, Frau Mpessinas, Herr Nick, Frau Schulz, Herr Schwesig, Frau Sehr, Frau Stamer, Herr Steinhauer, Herr Vohmann

Lehrwerke:

Jahrgang 5-6 Sekundo, Schroedel Verlag

Jahrgang 7-10 Sekundo und Sekundo plus Schroedel Verlag

Förderung im Fach Mathematik

Forder- und Förderstunden sind im Jahrgang 5 und 6 wöchentlich verankert, diese finden in Verbindung mit der Onlinediagnose statt.  Zudem gibt es über die Jahrgänge hinweg Förderkurse für Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf im Bereich des Rechnens.

Zur Vorbereitung auf die zentralen Abschlussprüfungen bieten wir für Haupt- und Realschüler jeweils einen wöchentlichen Kurs an. Dieser beginnt ungefähr 6 Monate vor dem Prüfungstermin.

Wettwerbe:

Im achten Jahrgang nehmen die Schülerinnen und Schüler am landesweiten Mathematikwettbewerb teil. In der ersten Runde schreiben diesen alle Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs aller Schulzweige, hierbei werden in unterschiedlichen Niveaus das Grundwissen aus den Schuljahren 5 – 8 abgefragt. Die Schulsieger kommen danach in die zweite Runde, in der der Kreissieger ermittelt wird. Abschließend wird in der dritten Runde der Landessieger gekürt.