Kategorien-Archiv

Impressionen von unserem Schulfest

Schulfest der IGS Solms lockte 1000 Besucher

Bei strahlendem Sonnenschein fand an der IGS Solms am Freitag, dem 22. September ein großes Schulfest mit allerlei Aktionen statt. Unter dem Motto „Neue Räume für neue Wege“ konnten sich die Besucher anhand einer professionellen Fotoschau über den Um- und Neubau in den letzten 3 Jahren informieren. Die Bigband „No Name“ unter der Leitung von Julia Faatz und Hannah Esch spielte in der neuen Aula auf, in der auch der Förderverein die Gäste wieder mit Kaffee und Kuchen bewirtete.
Auf dem Schulhof hatten sich die einzelnen Jahrgangsstufen ein buntes Programm einfallen lassen. Neben „Speed Stacking“ und „alten“ Spielen wie Sackhüfen und Eierlaufen, konnten sich die Kinder beim Schminken in fantastische Tierwesen und bunte Schmetterlinge verwandeln lassen. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 boten Maskenbasteln an. Die Achtklässler legten mit viel Kreativität einen „Solmsbachring“ an, auf dem mit Bobby-Car, Waveboard und Snake Rennen gefahren werden konnten.
Unumstrittener Höhepunkt des Nachmittags war der Ballonwettbewerb der Zehntklässler. Die mit einer Postkarte versehenen Luftballons wurden gegen 17 Uhr in einem Massenstart vom Schulhof gestartet und zogen über das Lahntal hinweg in Richtung Oberbiel. Tolle Preise gibt es für die Personen, deren Ballons am weitesten fliegen.

Bilder finden Sie in der Galerie:

078Schulfest.jpeg
082Schulfest.jpeg
002Schulfest.jpeg
084Schulfest.jpeg
001Schulfest.jpeg
090Schulfest.jpeg
008Schulfest.jpeg
003Schulfest.jpeg
018Schulfest.jpeg
023Schulfest.jpeg
015Schulfest.jpeg
010Schulfest.jpeg
004Schulfest.jpeg
025Schulfest.jpeg
029Schulfest.jpeg
041Schulfest.jpeg
047Schulfest.jpeg
048Schulfest.jpeg
049Schulfest.jpeg
050Schulfest.jpeg
051Schulfest.jpeg
052Schulfest.jpeg
053Schulfest.jpeg
054Schulfest.jpeg
069Schulfest.jpeg
previous arrow
next arrow
078Schulfest.jpeg
082Schulfest.jpeg
002Schulfest.jpeg
084Schulfest.jpeg
001Schulfest.jpeg
090Schulfest.jpeg
008Schulfest.jpeg
003Schulfest.jpeg
018Schulfest.jpeg
023Schulfest.jpeg
015Schulfest.jpeg
010Schulfest.jpeg
004Schulfest.jpeg
025Schulfest.jpeg
029Schulfest.jpeg
041Schulfest.jpeg
047Schulfest.jpeg
048Schulfest.jpeg
049Schulfest.jpeg
050Schulfest.jpeg
051Schulfest.jpeg
052Schulfest.jpeg
053Schulfest.jpeg
054Schulfest.jpeg
069Schulfest.jpeg
previous arrow
next arrow

Ehemalige trafen sich an der IGS Solms

Am Freitag, dem 22. September fand abends, im Anschluss an das Schulfest, ein Ehemaligentreffen an der IGS Solms statt.
Alte Klassenkameraden und Lehrer wiederzutreffen, sich an die eigene Schulzeit zu erinnern und sich über die aktuelle Lebenssituation der ehemaligen Mitschüler zu informieren: All das war auf dem Ehemaligentreffen der IGS Solms bei Speis‘ und Trank in der neuen Aula möglich. Dabei konnten sich die „Ehemaligen“ natürlich auch über den Neu- und Umbau der Schule informieren und bei einer Führung den Ersatzneubau in Augenschein nehmen. Der kurzweilige Abend endete für manchen viel zu früh, so dass man kurzentschlossen auf den Bänken vor der neuen Mensa noch eine Weile weiter in Erinnerungen schwelgte.

Bilder gibt es hier:

106Schulfest.jpeg
109Schulfest.jpeg
117Schulfest.jpeg
116Schulfest.jpeg
105Schulfest.jpeg
107Schulfest.jpeg
111Schulfest.jpeg
110Schulfest.jpeg
101Schulfest.jpeg
112Schulfest.jpeg
125Schulfest.jpeg
100Schulfest.jpeg
122Schulfest.jpeg
120Schulfest.jpeg
104Schulfest2.jpeg
previous arrow
next arrow
106Schulfest.jpeg
109Schulfest.jpeg
117Schulfest.jpeg
116Schulfest.jpeg
105Schulfest.jpeg
107Schulfest.jpeg
111Schulfest.jpeg
110Schulfest.jpeg
101Schulfest.jpeg
112Schulfest.jpeg
125Schulfest.jpeg
100Schulfest.jpeg
122Schulfest.jpeg
120Schulfest.jpeg
104Schulfest2.jpeg
previous arrow
next arrow

Wo sind die Elche?

Wie die Jahre vorher, so stand auch diesmal wieder die Frage: Wo sind die Elche? Für die Schüler der IGS Solms und der kooperativen Gesamtschule Aarbergen im Vordergrund.

Insgesamt 18 Schüler von der IGS Solms und der kooperativen Gesamtschule Aarbergen in Begleitung von vier Lehrern (Susanne Neuberger, Heike Stoek, Florian Hopf und Gunther Schmidt – Buderus) sind am 10.9.2017 in Säffle in Suedschweden am Vaenern See angekommen. Auch diesmal hatten wieder die sechs am Austausch beteiligten schwedischen Lehrer Eva Orban, Annbritt Alfredsson, Ellinor Engström, Margareta Bäckström, Lars – Erik Nilsson und Ronny Almroth ein interessantes und kurzweiliges Programm entwickelt. Es stand wie immer im Zeichen von Sport, Natur und Kultur. Aktivitäten wie Kanufahren, Waldspiele, Schwimmen und sich anschliessend in Fässern mit heissem Wasser entspannen, standen ebenso auf dem Programm wie Zimtschnecken backen, eine Stadtführung in Göteborg, ein Besuch beim Bürgermeister in Säffle und die Besichtigung des ortsansässigen Theaters. Aber über allem schwebte immer die Frage: Werden wir auch Elche sehen?

Auch dieser Wunsch konnte allen deutschen Schülern bis zum 19.9.2017, als die Heimreise angetreten wurde, erfüllt werden.

 

Schüler/innen und Fachbereich Sport der IGS Solms laufen für den „Guten Zweck“

Bei sonnigem Wetter und prächtiger Kulisse nahmen 36 Schüler/innen aus verschiedenen Jahrgängen der IGS Solms am 18. Wetzlarer Brückenlauf teil.

Betreut durch die Sportlehrer Mark Schwesig, Dominik Jung, Sandra Steinbach, Uli Arnold, Michael Regina, Florian Hopf und Andreas Hey stellte die IGS Solms auch in diesem Jahr wieder ein großes Läuferteam. Mit großem Eifer und jeder Menge Spaß absolvierten die 12 Teams á 3 Läufer/innen die ca. zwei Kilometer lange Strecke durch die Wetzlarer Altstadt. Start und Ziel war das Wetzlarer Stadion, in welchem die Schüler/innen frenetisch von den zahlreichen begeisterten Zuschauern angefeuert wurden. Im Anschluss fand der Lauf der Aktiven statt, an welchem der Fachbereich Sport teilnahm und die besagte Strecke mühelos meisterte. Somit leistete die Schule aktiv ihren Beitrag, um Förderprogramme der Stadt Wetzlar zu unterstützen, zudem besserten die Schülerinnen ihre Jahrgangskasse auf, denn drei Euro bekommen sie von der Stadt Wetzlar pro gelaufener Runde.

Der traditionelle Brückenlauf gilt als größte läuferische Breitensportveranstaltung Mittelhessens und erfreut sich großer Beliebtheit. Insgesamt nahmen 3.500 Läufer in diesem Jahr an der Veranstaltung teil. Der Lauf dient dem guten Zweck, da durch diesen unter anderem soziale Projekte der Stadt Wetzlar gefördert werden.

Chillen in der Pause

Über eine Chill-out-Lounge darf sich die Gesamtschule Solms freuen. Vier Neuntklässler haben sie im praxisorientierten Unterricht gebaut und nun der Schulleitung übergeben.

„Ich bin stolz auf eure großartige Leistung“, lobte Schulleiterin Rita Wagner-Jeuthe die Schüler der Jahrgangsstufe 9 der Gesamtschule, die mit ihrem Projekt etwas Positives für die Gemeinschaft getan hätten. Als Anerkennung erhielten sie Urkunden und Gutscheine.

Im PuSch-Programm (Praxis und Schule) und in Kooperation mit der Wetzlarer Werner-von-Siemens-Schule haben Fabian Nuke, Artur Gaider, André Scharf und Kevin Sojzynski die Chill-out-Lounge gebaut, die jetzt auf der Sozialfläche neben den Klassenräumen steht und der Erholung in der Pause dient.

Das Programm PuSch wurde vor zwei Jahren gestartet und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert. Es ermöglicht Schülern mit Lern- und Leistungsrückständen, ihren Hauptschulabschluss zu erreichen. Die Schüler arbeiten dabei jeweils einmal die Woche praxisorientiert in der Berufsschule und in Betrieben. Hier besteht die Möglichkeit, diverse Berufsfelder kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

„Die Erfahrungen mit PuSch sind absolut positiv“, bilanzierte Christoph Salm, Klassenlehrer der PuSch-Klasse. Die Hälfte der Schüler aus dem letzten Jahrgang hätten eine Lehrstelle bekommen, die andere Hälfte sei auf weiterführende Schulen versetzt worden“.

Wetzlarer Neue Zeitung 16.05.2017

Die Siemensschule ist Kooperationspartner der Gesamtschule Solms. Die Schüler werden am „Praxistag zur Berufsfindung“ an der Werner-von-Siemens-Schule unterrichtet und haben dabei die Chill-out-Lounge gebaut.

Tragen Sie bitte Ihre eMail-Adresse ein und wir halten Sie zu diesem Thema auf dem Laufenden:

[email-subscribers namefield=“NO“ desc=““ group=“Public“]

Projekt Stolpersteine

Die Stolpersteinverlegung ist für die Gesamtschule Solms Anlass für eine Geschichts-AG zum Thema „Jüdisches Leben in Solms“ gewesen. Seit drei Monaten beschäftigen sich Lisa Feuchter, Joleen Mergell, Sebastian Buchbauer und Niklas Weißmann mit Unterstützung durch die Lehrkräfte Roger Haberditzl und David Schüßler mit Recherche und Beiträgen zur Verlegung der Steine sowie einer Ausstellung in der Gesamtschule. Besonders intensiv wurde das Leben der Burgsolmser und Oberndorfer Familien Juda Seligmann, Moses und Roos in Augenschein genommen. Zudem standen der jüdische Friedhof Burgsolms, der Glauben und das jüdische Leben in Deutschland im Mittelpunkt. Im Laufe eines Projekttages überarbeiteten die Schüler ihre Recherchen, die, in einer Broschüre zusammengefasst, zur Verlegung der Stolpersteine erscheint. Im Lernzentrum der Gesamtschule Solms wurde ergänzend zur Stolpersteinverlegung eine Ausstellung zum Thema „Holocaust“ eröffnet, die Exponate aus dem Gesellschaftslehre-Unterricht der Jahrgänge 9 und 10 zu diesem Thema zeigt. Diese wird für alle interessierten mit Voranmeldung im Sekretariat bis zum 24. März zugänglich sein. Niklas Weißmann, Schüler des 10. Jahrgangs, sagte, er sei froh, dass er an diesem Projekt teilnehmen durfte. Für ihn sei diese Erfahrung sehr prägend gewesen. Joleen Mergel, Schülerin des 10. Jahrgangs, erzählte, dass die sehr interessiert ins Projekt eingestiegen sei und es toll fand, dass die Schule den Umgang mit Texten und Recherchen durch selbstständige Arbeit fördere. Lisa Feuchter, Schülerin des 10. Jahrgangs, fand es wichtig, dass man das Thema nicht nur anhand der trockenen Fakten betrachtet, sondern durch die Recherchen anders erlebt.