Wichtige Briefe und Informationen

Wichtige Briefe und Informationen

Update vom 06.10.2021:

Wir weisen darauf hin, dass während der ersten beiden Unterrichtswochen nach den Herbstferien wieder „Präventionswochen“ stattfinden. In diesen Wochen gilt die Maskenpflicht auch während des Unterrichts. Zudem wird dreimal ein Antigenschnelltest (Selbsttest) durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie auch im Eltern- und Schülerschreiben zum Schulbetrieb nach den Herbstferien des hessischen Kultusministeriums vom 6.10.2021

Update vom 25.08.2021:

Hier finden Sie das Schreiben des Kultusministeriums mit Informationen zum neuen Antigen-Selbsttest, der Einführung eines Testhefts für Schülerinnen und Schüler  und der Regelungen während der Präventionswochen: Schreiben SJ 2021_2022

Für das neue Schuljahr wir die aktualisierte Testeinwilligung benötigt. Diese haben wir an die Schüler*innen mit dem Zeugnis verteilt. Alle Schüler*innen müssen diese am ersten Schultag ausgefüllt und unterschrieben mitbringen.
Das Formular zum Download finden Sie auch hier.

Hier finden Sie das Schreiben des Kultusmnisteriums zum sicheren Schulund Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien 2021 (ab 30.8.2021): Elternschreiben Juli 2021

Update vom 23.06.2021:

Ab Freitag, dem 25. Juni 2021 treten folgende Regelungen für den Schulbereich in Kraft: Die Pflicht zum Tragen einer MundNaseBedeckung bleibt auf den Durchgangsflächen und im Klassenoder Fachraum bis zur Einnahme des Platzes bestehen. Den weitaus größten Teil des Unterrichtsbetriebes sowie alle im Freien stattfindenden Aktivitäten können wieder mit freiem Gesicht absolviert werden. Auf freiwilliger Basis kann natürlich die Maske auch in diesen Situationen anbehalten werden.

Hier finden Sie das Elternschreiben zur Situation ab dem 25. Juni.

Alle Schreiben des Kultusministeriums zur Corona-Pandemie finden Sie auf https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-informationen-zu-corona

Update vom 31.5.2021:

Da die Inzidenzwerte unter 50 liegen, tritt Stufe 2 des hessischen Stufenplans in Kraft. Es findet ab sofort in allen Jahrgangsstufen Präsenzunterricht (eingeschränkter Regelbetrieb) statt. Test- und Maskenpflicht bleiben weiterhin bestehen.

Die Mensa und das Bistro haben geöffnet! Für das Mittagessen ist KEINE Voranmeldung nötig. Den Speiseplan finden Sie hier!

Update vom 28.5.2021:

Sollten die Inzidenzwerte an den folgenden Tagen, bis einschließlich Sonntag, 30. Mai unter 50 bleiben, tritt Stufe 2 des hessischen 2-Stufenplans in Kraft. Damit würden ab Montag, 31.Mai, alle Jahrgangsstufen in Präsenz (eingeschränkter Regelbetrieb) unterrichtet. Test- und Maskenpflicht bleiben weiterhin bestehen.

Update vom 21.5.2021:

Die Inzidenzzahlen gehen zum Glück stetig zurück. Sofern es keine nennenswerten Einbrüche gibt, unterliegen wir ab Dienstag nicht mehr der Bundesnotbremse, sondern gehen in den „Hessischen ZweiStufenPlan“ über (vgl. Ministerschreiben vom12.05.2021).
Dieser Wechsel in den ZweiStufenPlan zieht folgende Unterrichtsorganisation nach sich:
Wechselunterricht für die Jahrgänge 7 und 8 sowie die Klassen 9/19/5 und die Klasse F0.
Präsenzunterricht für die Jahrgänge 5, 6, 10 und die Klasse 9/6.

Hier finden sie den aktuellen Elternbrief der Schulleitung.

Update vom 17.5.2021:

Elternschreiben 12. Mai 2021 des Hessischen Kultusministeriums zum Unterrichtsbetrieb bei einer Inzidenz von unter 100.  Das Ministerschreiben in leichter Sprache (barrierefrei).

Anlage Elternschreiben zu Versetzungen und freiwilligen Wiederholungen.

Überblick über die geplanten Öffnungsschritte (Quelle: Elternschreiben 12. Mai 2021):

Sobald wir mit dem Präsenzunterricht (Stufe 1) starten dürfen, werden Sie über IServ per E-Mail informiert!

 

Die Mensa und das Bistro haben wieder geöffnet! Für das Mittagessen ist KEINE Voranmeldung nötig. Den Speiseplan finden Sie hier!

 

Update vom 10.5.2021:

Ab Mittwoch, dem 12. Mai 2021 startet der Wechselunterricht für die Jahrgänge 5-9. Dieser findet im tageweisen Wechsel statt.  Hier finden Sie den  Infobrief der Schulleitung und einen Kalender mit der Auflistung der A- und B- Tage bis zu den Sommerferien, sofern Wechselunterricht stattfindet.

In der Jahrgangsstufe 10 bleibt es bei der bestehenden Regelung.

Die Notbetreuung für Schüler*innen der Jahrgänge 5/6 ist weiterhin möglich.

Hier finden Sie den  aktuellen Hygieneplan 7.0, eine Muster Arbeitgeberbescheinigung zur Anmeldung eines Kindes zur Notbetreuung und die Einwilligungserklärung zum Selbsttest.

 

Update vom 26.4.2021, 08:00 Uhr:

Ab Dienstag startet im Jg 9 der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler, die an den Abschlussprüfungen teilnehmen sowie im Jg 10 der Wechselunterricht für alle Schülerinnen und Schüler.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler findet weiter Distanzunterricht statt. Hier finden Sie das aktuelle Schulschreiben 23.04.2021 des Ministeriums.

Eine Notbetreuung für die Jahrgänge 5/6 ist eingerichtet.

Hier finden Sie den  aktuellen Hygieneplan 7.0, eine Muster Arbeitgeberbescheinigung zur Anmeldung eines Kindes zur Notbetreuung und die Einwilligungserklärung zum Selbsttest.

Update vom 16.4.2021, 09:30 Uhr:

Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung und der weiterhin hohen Infektionszahlen ist für alle Jahrgangsstufen weiterhin Distanzunterricht bis zum 6. Mai 2021 vorgesehen.

Dies gilt nicht für für die Schülerinnen und Schüler, die an den Abschlussprüfungen teilnehmen.  Hier wird Distanzunterricht zunächst bis einschließlich Montag, 26. April, angeordnet.

Diese Lerngruppen werden wöchentlich, gegen Ende der Woche, über den weiteren Ablauf informiert.

Eine Notbetreuung für die Jahrgänge 5/6 wird eingerichtet. Wir möchten Sie bitten, diese nur dann zu nutzen, wenn Sie keine alternative Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind haben.

Schulbeginn nach den Osterferien!

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

mit großer Ungewissheit sind wir in die Osterferien gestartet. Leider bleibt die Situation nach wie vor sehr angespannt. Der Präsenzunterricht kann deshalb weiterhin nur eingeschränkt durchgeführt werden. Neu ist die Vorgabe, dass die Teilnahme am Präsenzunterricht nur mit negativem Testergebnis erlaubt ist.

Zum Ablauf der Testungen informieren wir Eltern und Schüler*innen per Iserv in einem gesonderten Schreiben.

Mit freundlichen Grüßen
Anke Wegerle

Schulleiterin

Hier finden Sie den Elternbrief des Kultusministers

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der Pandemieentwicklung im Lahn-Dill-Kreis, welche heute einen Inzidenzwert von 200 erreicht hat, findet in der Zeit vom 29.3. bis einschließlich 01.4.2021 kein regulärer Präsenzunterricht statt. Alle Jahrgänge werden im Distanzunterricht beschult.

Vom Notbetreuungsangebot in Jahrgang 5 und 6 ist bitte nur in dringendsten Fällen Gebrauch zu machen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Anke Wegerle

Schulleiterin

 

Aktuelle Information zum Schul- und Unterrichtsbetrieb des hessischen Kultusministers vom 19.03.2021.


Wechselunterricht ab dem 22.3.2021 bis zu den Osterferien

Die Hessische Landesregierung hat entschieden, dass – vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Pandemie – alle Schülerinnen und Schüler, die bislang ausschließlich im Distanzunterricht beschult wurden, noch vor den Osterferien an einzelnen Tagen präsent beschult werden sollen.

Über die Details des Modells, das ab dem 22. März 2021 starten soll, informiert der Hessische Kultusminister in seinem Schreiben vom 9.3.2021.

Über genauere Details zur Umsetzung an der Gesamtschule Solms informiert die Schulleitung zeitnah und berücksichtigt hier die regionale Inzidenz sowie die örtlichen Bedingungen.

Der aktuell bestehende Wechselunterricht in den Jahrgansstufen 5 und 6 sowie der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler, die an der Abschlussprüfung teilnehmen, werden voraussichtlich weitgehend wie bisher durchgeführt.


Ab dem 22. Februar ist für die Jahrganggstufen 1-6 Wechselunterricht vorgesehen.  

Hier finden Sie das Ministerschreiben an Eltern zu den Maßnahmen ab dem 22. Februar, den aktuellen Hygieneplan 7.0 und eine Muster Arbeitgeberbescheinigung zur Anmeldung eines Kindes zut Notbetreuung!


 

Aktuelle Informationen des Hessischen Kultusministers vom 08. Februar 2021 finden Sie im  Ministerschreiben an Eltern-Informationen zum Planungsstand


 

 

 

Hier finden Sie alle weiteren Informationen und hier die Informationen zu den Kommunikationswegen und der Beschulung im Distanzunterricht.

Seit Dienstag, dem 27.10.2020 gilt die Allgemeinverfügung des Lahn-Dill-Kreises:

Im Schulgebäude einschließlich des Schulgeländes und während des Präsenzunterrichts im Klassen – und Kursverband wird ab Dienstag 27. Oktober, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend angeordnet.
Dies gilt nicht für Personen, die auf Grund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung (Attestpflicht!) nicht in der Lage sind, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Wichtige Briefe und Informationen finden Sie hier zum Download:

Hygieneplan des Kultusministeriums

Hygieneplan der Schule

Empfehlung zum Lüftungsverhalten

Was tun, wenn mein Kind krank ist? Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen

Link zur Seite des Lahn-Dill-Kreises

 

 

 

 

 

 

 

Historie:

Elternbrief der Schulleitung der IGS Solms zum Schulstart nach den Sommerferien!

Reiserückkehrer aus Risikogebieten halten sich bitte unbedingt an die geltenden Regelungen, die Sie hier finden!

Ministerbrief zum Schul- und Kitabesuch vom 12.08.2020

Die Mensa und das Bistro sind ab Montag, den 24. August wieder geöffnet.

Über den Autor

Hauptredaktion administrator

Stufenleitung 5/6