IGS Solms erlebt schöne Skitage in Lenggries

IGS Solms erlebt schöne Skitage in Lenggries

Bereits zum 15. Mal führte die IGS Solms einen Skikurs in Lenggries durch. Auch in diesem Jahr konnten sich zahlreiche Schüler*innen aus den Jahrgangsstufen 6-10 für die Skifreizeit begeistern, die ein fester Bestandteil des Schulkonzeptes der Integrierten Gesamtschule ist. Betreut wurden die Schüler*innen von den Lehrern Mark Schwesig, Dominik Jung, Sandra Steinbach, Elisabeth Lehmann sowie von den DSV-Skilehrern Dirk und Renee Prochnow vom Skiclub Solms.

Die teilnehmenden Schüler*innen wurden in unterschiedliche Niveaustufen eingeteilt und waren mit großem Eifer und jeder Menge Spaß bei der Sache. Nach dem gemeinsamen Frühstück ging es mit dem Skibus ins nahgelegene Skigebiet Brauneck/Wegscheid. Von dort aus verteilten sich die einzelnen Skigruppen im Skigebiet. Den ersten „Einkehrschwung“ gab es dann beim gemeinsamen Mittagessen auf einer der zahlreichen Skihütten bevor bis zum späten Nachmittag weiter mit viel Freude an Fahrtechnik und Können gearbeitet wurde. In der Unterkunft fand nach dem Abendessen der gemütliche Teil statt. Bei den „Gesellschaftsabenden“ standen Spiele, Gespräche und Gemeinschaft auf dem Programm.

Ein bisschen Wehmut gab es auch, denn für Elisabeth Lehmann, die als Lehrerin im Sommer aus dem Schuldienst ausscheidet, war es die letzte offizielle Teilnahme. Frau Lehmann, die seit Jahren fester Bestandteil sowie die „gute Seele“ des Organisationsteams ist, wurde deshalb von den Schüler*innen mit dem Status „Legende“ gekürt.

Vorbereitet hatten die Schüler*innen sich im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft. Dabei wurden neben dem Fitnesstraining auch die ökologischen Aspekte des Skifahrens thematisiert.

Natürlich sind alle Schüler*innen und Lehrer*innen bereits voller Vorfreude auf das nächste Jahr.

previous arrow
next arrow
Slider

Über den Autor

Hauptredaktion administrator

Stufenleitung 5/6