Zweimal die Traumnote von 1,0! Abgänger verlassen die IGS Solms

Zweimal die Traumnote von 1,0! Abgänger verlassen die IGS Solms

Am Dienstag, 18.6.19 wurden die diesjährigen Abgänger der Jahrgänge 9 und 10 der IGS Solms entlassen.

Schon in der Woche davor fanden gemeinsame Aktivitäten zwischen Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern statt, denn durch das besondere Team-Modell an der IGS Solms, das ein 6-jähriges Zusammenbleiben der Klassen mit ihrem Klassenlehrerteam vorsieht, waren besonders intensive Beziehungen entstanden.

Die offiziellen Feierlichkeiten begannen am Montag, 17.6.19 mit dem Abschlussgottesdienst unter dem Motto „Regenbogen“ in der Evangelischen Kirche Burgsolms, den die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren unterrichtenden Religionslehrern Frau Süß, Frau Welte und Herrn Schüssler organisiert und durchgeführt hatten. Begrüßt wurden die Gottesdienstbesucher von der Gemeindepädagogin Frau Schäfer.

Am Dienstagvormittag dann fand die feierliche Zeugnisvergabe in der Aula statt. Durch das Programm führte der Stufenleiter der Jahrgänge 9 und 10, Martin Schuberth, der Schülerinnen und Schüler vier Jahre lang als Stufenleiter begleitet hatte. Die Schulleiterin Frau Anke Wegerle begrüßte Eltern, Verwandten und Freunden der Abgänger und die beiden Bürgermeister von Solms und Leun, Herrn Inderthal und Herrn Hartmann. In ihrer Rede verknüpfte sie den Werdegang der Schülerinnen und Schülern mit den passenden Ereignissen aus der Weltpolitik

Im Anschluss wurden die Jahrgangsbesten geehrt und mit einem kleinen Geschenk bedacht. Den besten Hauptschulabschluss mit der Note 1,9 hatte Nico Lenz (Klasse 9/6), den besten Realschulabschluss mit der Note 2,2 schaffte Marie Bölzer (Klasse 10/5) und die besten Zeugnisse für den Übergang in Klasse 11 einer weiterführenden Schule mit einem Schnitt von 1,0 erlangten Charlotte Heep (Klasse 10/2) und Karolina Szymiczek (Klasse 10/4). Insgesamt 74 Schülerinnen und Schüler schafften den Übergang in die Oberstufe, 50 den Realschulabschluss und 35den Hauptschulabschluss.

Ebenfalls geehrt wurden Abgänger, die sich in besonderem Maße als Busscouts, Streitschlichter, Schulsanitäter oder Schülervertreter um das Zusammenleben in der Schule engagiert haben.

Der Abgängerchor unter der Leitung von Christian Weiß sorgte mit zwei Liedern für einen feierlichen Rahmen.

Bei der Zeugnisübergabe verabschiedeten die Klassenlehrer und Klassenlehrer mit kurzen Ansprachen ihre Schülerinnen und Schüler nach sechs gemeinsamen Jahren aus der IGS Solms.

Am Abend fand der Abschlussball statt, der in diesem Jahr unter dem Motto „Maskenball“ stand. Überall sah man elegant gekleidete Schülerinnen und Schüler mit venezianischen Masken, außerdem hatte das Vorbereitungskomitee die Aula liebevoll geschmückt.

Durch das Programm führten Maxine Will (10/1) und Nico Ambrosius (10/5 ) mit Erinnerungen an besondere Momente ihrer Schullaufbahn, z.B. bei Klassenfahrten und unvergessenen Unterrichtsstunden. Jede Klasse verabschiedete sich mit einem lustigen Sketch, einem Spiel „Lehrer gegen Schüler“, einem Insider-Quiz oder einem Video, in dem der Schulalltag auf amüsante Weise übertrieben dargestellt wurde, sowie einem persönlichen Geschenk bei ihren Klassenlehrern. Diese wiederum bedankten sich für die intensive, auch mal aufregende, aber vor allem schöne Zeit bei ihren Schülerinnen und Schülern mit einem selbst geschriebenen Song über die Klassenfahrt nach Südfrankreich bzw. einem Tanzvideo, das auf dem Campingplatz in Venedig gedreht worden war. Die Event-AG unter der Leitung von Martin Schuberth sorgte währenddessen unermüdlich für perfektes Licht und den richtigen Sound.

Hinterher waren sich alle einig: „Es war ein unvergesslicher Abend, der viele emotional bewegte und noch lange in Erinnerung bleiben wird!“

Über den Autor

Hauptredaktion administrator

Stufenleitung 5-7