Arbeitslehre

VonWeb-Redaktion

Arbeitslehre

Fakten zum Fachbereich Arbeitslehre

 

Arbeitslehre

Die zentrale Aufgabe des Fachs Arbeitslehre ist es, Jugendliche auf die Arbeits- und Wirtschaftswelt vorzubereiten (Bildungsserver Hessen).

Diesen Bildungsauftrag erfüllt das AL-Team der Gesamtschule Solms zum einen durch den Regelunterricht, zum anderen durch zahlreiche Wahlpflichtkurse, die dem Fach Arbeitslehre angegliedert sind. In einem dieser Wahlpflichtkurse ist die Schülerfirma „Druckfrei“ verortet. Hinzu kommt im Nachmittagsbereich die Fahrradwerkstatt-AG. Ziele sind hierbei zum einen die Förderung der Berufswahl- und Ausbildungsreife durch theoretische Inhalte, zum anderen auch die Vermittlung handwerklicher Grundfertigkeiten, die in den folgenden fünf Arbeitsbereichen vermittelt werden.

Küche

Die Vermittlung einer gesundheitsförderlichen Lebensführung ist fester Bestandteil des Kochunterrichts. Die Schülerinnen und Schüler erwerben grundlegende Kenntnisse zur gesunden Ernährung und setzen diese anschließend in der Küche um.

Textilwerkstatt

Die Schülerinnen und Schüler erlernen den Umgang mit den Nähmaschinen und stellen selbst kleinere Gegenstände aus Stoff her.

Schülerfirma „Druckerei“

Hier werden Auftragsarbeiten erledigt, die durch Externe vergeben wurden. Beim Herstellen von Druckerzeugnissen werden insbesondere kaufmännische Grundkenntnisse vermittelt.

Holz- & Metallwerkstatt

Der sach- und sicherheitsgerechte Umgang mit ausgewählten Maschinen und Werkzeugen der Holz- & Metallverarbeitung stehen beim Unterricht in der Holz- & Metallwerkstatt im Vordergrund.

Fahrradwerkstatt-AG

In dieser Arbeitsgemeinschaft lernen Schüler in einer Kleingruppe die Grund-kenntnisse der Fahrradreparatur. In den letzten Jahren ist mindestens ein neuwertiges Fahrrad pro Jahr aufgebaut worden und auf der Tombola am Tag der offenen Tür der IGS-Solms verlost worden. Dies wurde durch einen externen Experten, der in einen Fahrradgeschäft in Wetzlar arbeitet, ermöglicht.

In diesen fünf Arbeitsbereichen erfahren die Schülerinnen und Schüler neben der Einzelarbeit auch das arbeitsteilige Verfahren und die Teamarbeit, theoretische Überlegungen werden so in die Praxis umgesetzt. Durch einen selbst organisierten Verkauf der Produkte können die Lernenden erste Einblicke in kaufmännische Abläufe erhalten. Das Fach Arbeitslehre sollte von Schülern gewählt werden, die sich praktisch aber auch theoretisch mit den Themen der Berufs- und Arbeitswelt auseinandersetzten möchten.

Über den Autor

Web-Redaktion administrator