Sozialarbeit an der GS Solms

VonWeb-Redaktion

Sozialarbeit an der GS Solms

Sozialarbeit an der GS Solms

Das Projekt „Sozialarbeit an der GS Solms“ ist ein Kooperationsprojekt des Lahn-Dill-Kreises, der GS Solms, dem Förderverein der Schule, der Städte Solms und Leun, der Ev. und Kath. Kirchengemeinden sowie dem freien Träger der Jugendhilfe Caritasverband Wetzlar/ Lahn-Dill-Eder e.V., im Rahmen des vom Lahn-Dill-Kreis geförderten Projektes „Sozialarbeit an Schulen“.

Das Projekt bietet allen SchülerInnen eine Anlaufstelle und eine Unterstützung in Krisensituationen, Notlagen sowie emotionalen Problemlagen. Es wird angestrebt, mit unterschiedlichen Vorgehensweisen der Beratung, verschiedenen Projekten und mit gruppenpädagogischen Methoden die soziale Kompetenz und somit das soziale Zusammenleben sowie die Integration benachteiligter junger Menschen zu fördern und nachhaltig zu verbessern.

In Kooperation und Vernetzung der in der Region vorhandenen Angebote und Träger der Jugendhilfe ist die Möglichkeit einer gezielten Förderung einzelner Jugendlicher und Gruppen gegeben. Außerdem werden Möglichkeiten der außerschulischen Begegnung (z.B. Angebote der Kinder- und Jugendförderung in Solms) angeboten. So können sinnvolle Freizeitgestaltungen und wertvolle Erfahrungen entstehen. Begegnungen, Gruppenbildungen und Freizeitmaßnahmen außerhalb der Schule bieten zusätzliche Möglichkeiten zur Förderung der Kinder und Jugendlichen. Im Rahmen der Sozialarbeit an unserer Schule gibt es folgende Angebote.

Pausentreff (täglich in den großen Pausen. Montag nur für Mädchen, Freitag nur für Jungen).

Offenes Sportangebot: Donnerstag von 12:40 Uhr bis 15.20 Uhr.

 

 

Über den Autor

Web-Redaktion administrator